Eigenfinanzierung

Meint den Erwerb von Mitteln für Unternehmenszwecke, die dem Eigentümer oder den Gesellschaftern rechtlich als Eigenkapital zustehen. Diese Mittel kann der Betrieb entweder selbst erwirtschaften (Selbstfinanzierung aus Gewinnen) oder sie können von außen als Beteiligungsfinanzierung hinzukommen. Unternehmerisch ist die Eigenfinanzierung vorteilhaft, weil die Mittel nicht oder nicht zu festen Terminen zurückgezahlt werden müssen. Obendrein kann so in wirtschaftlich schlechten Geschäftsjahren die Ertragsausschüttung entfallen.

Tipp unseres Partners Netbank:

Partner

© 2019 Kreditangebot.de

error: